Kreisschülerrat Stade
Die Stimme der Schüler:innen im Landkreis Stade

Schulausschüsse

Sowohl in den Stadträten Stade und Buxtehude, als auch im

Kreistag Stade stellen wir, bzw. die Stadtschülerräte Mitglieder für die Schulausschüsse. Auf diese Weise können wir unsere Meinungen direkt an die Politik herantragen und die Bildung aktiv mitgestalten. 

Alle für unsere Arbeit notwendigen Informationen erhalten wir von der Verwaltung des Landkreises Stade, den Schulträgern, dem regionalen Landesamt für Schule und Bildung, sowie dem Kultusministerium. 


Kreisjugendring

Als Mitglied im Kreisjugendring stehen wir permanent in Kontakt zu anderen Vereinen und Verbänden und erhalten Unterstützung, wenn wir sie brauchen. 


Vereine/Verbände

Wir pflegen beispielsweise engen Kontakt zur Sportjugend Stade. Solche Organisationen können uns mit Mitteln und spezifischem Fachwissen in Bezug auf bestimmte Thematiken helfen. 

Schülerräte

Wir arbeiten eng mit den Stadtschülerräte im Landkreis zusammen. Wir tauschen Informationen untereinander aus, machen gemeinsame Aktionen und unterstützen uns.

Des Weiteren stehen wir über die Regionalkonferenz in regelmäßigem Austausch zu anderen Stadt- und Kreisschülerräten aus der Region Lüneburg.

Unsere Meinungen und Ideen bringen wir zudem in den Landesschüler*innenrat mit ein. 

 Schülervertretungen

Wir tauschen uns ständig mit den Schülervertretungen im Landkreis aus, um immer über alle Probleme und Themen informiert zu sein und zu helfen.


Parteien

Wir stehen in Kontakt zu einigen politischen Parteien der Hansestadt Stade, sowie insbesondere zu deren Jugendorganisationen. 
Wir wollen mit diesen in Austausch kommen und uns über Erfahrungen, sowie Probleme austauschen.
Dabei ist es unser Ziel, gemeinsam Lösungen zu erarbeiten und uns in einigen Punkten gezielt zu verbinden, sodass wir gemeinsam gute und lösungsorientierte Ergebnisse hervorbringen können.

Presse

Regelmäßig treffen wir uns mit Vertreter*innen der Presse, um über unsere Arbeit, aktuelle Vorhaben und Projekte zu berichten, sowie, um unsere Meinung zu bestimmen Themen zu äußern. 
Diesen Austausch erachten wir als wichtig, da wir so alle Bürger*innen der Hansestadt, bzw. des Landkreises Stade erreichen und auf uns aufmerksam machen können.